Karl-Heinz Schiemer (50) verantwortet bei Kukla seit dem 1. September den Bereich Multimodalverkehre.

München, 14. September 2008 – Karl-Heinz Schiemer (50) verantwortet bei der Spedition Kukla seit dem 1. September den Geschäftsbereich Multimodalverkehre und damit die wichtigste Sparte des Münchner Logistikdienstleisters.

Text als Word-Datei:Personalie_Kukla_040908

Für den Verkehrsfachwirt und gelernten Speditionskaufmann ist es die Rückkehr zu den eigenen beruflichen Wurzeln. Zwischen 1976 und 1979 absolvierte der gebürtige Stuttgarter seine Berufsausbildung bei Kukla und war dort anschließend noch drei Jahre als Disponent tätig. Anschließende berufliche Stationen führten Schiemer zu Dachser, Panalpina, Südkraft und die Donau-Speditions-Gesellschaft, wo er zuletzt die Bereiche Automobil-Logistik und Internationale Spedition leitete. Kukla-Geschäftsführer Knut Sander verspricht sich von Schiemer „deutliche Impulse für den weiteren Ausbau der Multimodalverkehre“.

Die Robert Kukla GmbH Internationale Spedition mit Sitz in München ist spezialisiert auf Multimodal-Verkehre, Tank-Verkehre, Lkw-Verkehre in West- und Osteuropa und verfügt über große Erfahrung in der Lager-Logistik. Das Unternehmen existiert seit 1920, arbeitet weltweit mit einem dichten Netz von leistungsstarken Kooperationspartnern und beschäftigt rund 110 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Marcus Walter

KomMidi
Kommunikation für den Mittelstand

Sudetenweg 12

85375 Neufahrn

Tel. 08165 / 999 38 43

Mobil 0170 / 77 36 70 5

E-Mail: marcus.walter@kommidi.de

www.kommidi.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte